Ausschreibung

Im Handumdrehen eine Ausschreibung erstellen und übermitteln!

Lassen Sie sich doch von einem der FilmemacherInnen @tnwfm.com inspirieren bevor Sie das folgende Formular ausfüllen.

 

So geht’s

 

1. Bitte füllen Sie das folgende Formular aus

Sollten Sie sich bei einem der folgenden Punkte nicht sicher sein, so fahren Sie einfach mit der Maus über die kleinen “i” Info Symbole. Ein Feld mit weiteren Informationen erscheint. Sobald Sie das Formular ausgefüllt und abgesendet haben, geben Sie uns bitte etwas Zeit Ihre Ausschreibung durchzusehen. Dies sollte an Werktagen normalerweise nicht länger als 48 Stunden dauern.

2. Sobald die Ausschreibung online geht, werden wir Sie informieren.

Jetzt sind die FilmmacherInnen am Zug und können Konzepte übermitteln. Sobald der Einsendeschluss vorbei ist (normalerweise endet der Einsendeschluss nach 3 Monaten nach Freischaltung der Ausschreibung. Die Frist für große Videokampagnen kann 6 Monate oder länger betragen) Das Ergebnis Ihrer Ausschreibung übermitteln wir Ihnen, indem wir Ihnen einen Link zu einer Webseite senden, die passwortgeschützt ist.

3. Unterstützung

Wenn Sie bei der Auswahl der Konzepte Hilfe benötigen, bieten wie Ihnen gerne unsere Dienste an. Kontaktieren Sie uns einfach über die Sektion “get in touch” am unteren Ende diese Seite.

4. Nicht das richtige dabei?

Innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Konzepte, können Sie kostenlos von der Ausschreibung zurücktreten.

5. Es kann losgehen mit Ihrer ersten kostenlosen Ausschreibung.

Wenn Sie sich dazu entschließen ein gewünschtes Konzept vom Filmemacher umzusetzen zu lassen, werden wir Ihnen 1% des angegebenen Budgets in Rechnung stellen. Das Beste jedoch ist, dass Ihre erste Ausschreibung völlig kostenlos ist. Ausschreibungen für soziale Filmprojekte von Stiftungen und eingetragenen Vereinen sind immer kostenlos. Aber nun zum Formular:

Lassen Sie uns nun mit der Ausschreibung beginnen!

i
Beispiel "Mein Neuer Webshop" oder "Die Neue Institution"
i
Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen / Institution und nennen bitte Hintergrundinformationen, die für Ihre Ausschreibung wichtig sind. Wie lange ist Ihr Unternehmen / Institution schon auf dem Markt und was zeichnet Ihre Marke aus. Welche Herausforderungen oder auch Chancen bestehen in Ihrem Markt oder Marktsegmenten?
i
Beispiel:"München, Bayern in Deutschland". Der Sitz Ihres Unternehmens mag in einem anderen Land oder in einer anderen Stadt liegen, jedoch ist das Büro der Abteilung, die sich mit dem Videoprojekt befassen wird, in unserem Beispiel in München. Dies ist wichtig für Unternehmen, die an diversen Standorten tätig sind - national und international. Bitte geben Sie wie folgt ein:"Stadt, Bundesland, Land"
i
Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und sind ausschließlich zu unserer internen Nutzung. Diese Angabe wird nicht veröffentlicht.
i
Ihre Email-Adresse wird vertraulich behandelt und dient ausschließlich zu unserer internen Nutzung. Diese Angabe wird nicht veröffentlicht.
i
Die Webseite zu Ihrem Unternehmen oder Institution beinhaltet aufschlussreiche Informationen für den Filmschaffenden
i
Wie lautet die Zielsetzung Ihrer Videokampagne oder Ihrer Videoproduktion? Was sollte die Zielgruppe fühlen, denken oder tun, nachdem das Video oder die Videos angeschaut wurden? Ist es Ihr primäres Anliegen Ihre Zielgruppe zum Kauf ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu bewegen, oder möchten Sie Ihre Markenbekanntheit steigern? Richtet sich das Video möglicherweise an Ihren bestehenden Kundenstamm und möchten Sie ihre Kundenbindung stärken?
i
Hier wählen Sie bitte die Sprache in der Ihr Video produziert werden soll und Ihr Konzept verfasst wird. Dies ist sehr wichtig, da der Filmemacher/in wissen muss, ob er diese Sprache beherrscht, oder auf einen Übersetzungsservice zurückgreifen muss. Gegebenenfalls möchten Sie ein Video für den Koreanischen Markt in koreanischer Sprache produzieren lassen, das Konzept sollte jedoch auf Deutsch verfasst sein. Sollte dies der Fall sein oder ein vergleichbarer Fall, so können Sie dies im Punkt "Zeitplan&Anmerkungen" notieren.
i
Wer und wo ist Ihre Zielgruppe? Wie soll mir Ihrer Zielgruppe kommuniziert werden? Welche wichtigen Informationen gibt es noch über Ihre Zielgruppe? Ein Beispiel: "In erster Linie richtet sich das Video an junge Familien. Die Eltern sind im Alter zwischen 35 und 45 Jahren und haben Kinder im Alter zwischen 1 und 4 Jahren. Das monatliche Nettoeinkommen der Familie ist +2000€."
i
Wie lauten sie stärksten emotionalen und rationalen Beweggründe, die Ihre Zielgruppe dazu veranlassen wird Ihr Produkt zu kaufen oder Ihre Dienstleistung zu testen.
i
Was ist das Wichtigste, dass gesagt oder gezeigt werden soll? Bitte nennen Sie auch einen Call-To-Action (Handlungsaufforderung), obgleich es sich dabei auch erst um eine vorläufige Version handeln kann.
i
[zzgl. Steuern, falls zutreffend ] Die Höhe des Budgets wirkt sich unmittelbar auf die Qualität des Videos aus. Je höher das Budget ist, desto mehr Möglichkeiten eröffnen sich für dem Filmschaffenden. Ein höheres Budget ermöglicht es eine umfangreiche Ausrüstung zu mieten, weitere Filmschaffende mit in das Projekt einzubeziehen, ein größeres Studio oder auch attraktivere Drehorte zu mieten. Wir können an dieser Stelle lediglich eine Empfehlung für die Höhe des Budgets nennen und dies dient lediglich als Hilfestellung. |||Empfehlung für kleine Unternehmen < Budget unter 10 Tsd.€: Dieses Budget wird z.b. einfache Erklärvideos und einfache Web-TV Beiträge ermöglichen. Dieser Budgetrahmen eignet sich nicht für hochwertige Image- und Werbefilme. |||Empfehlung für Mittelständler / mittelständische Unternhemen > Budget über 10Tsd.€ bis hin zu 100 Tsd.€: Dieser Budgetrahmen ermöglicht eine komplexere Videokampagne und Videos, die auf die unterschiedlichen Videomarketing Kanäle wie z.B. Web, TV, Kino, Public Video ect. zugeschnitten sind. Dieser Budgetbereich erlaubt bereits hochwertige Image- und Werbefilme. |||Empfehlung für große Unternehmen / Kapitalgesellschaften / Aktiengesellschaften > Budget über 100Tsd.€ bis hin zu 1 Mio.€: Eine Videokampagne in diesem Budgetbereich erlaubt state of the art / high end Videoproduktionen. Videos können auf die jeweiligen Marketingkanäle abgestimmt werden und Parallelkampagnen sind realisierbar. Während z.B. ein TV-Spot läuft, wird gleichzeitig eine virale Online-Kampagne gestartet und im Public Video-Bereich laufen weitere Videos der Kampagne. Falls Ihr Budget nicht endgültig definiert ist, können Sie ein Budget als Richtlinie und zusätzlich die Option TBA / TBD (to be announced/to be defined) auswählen.
i
Ein Zeitplan und/oder Ablaufplan ist wichtig für Ihr Videoprojekt. Ein Projekt mit nur einem Drehtag und einem einfachen Schnitt benötigt nicht außerordentlich viel Vorbereitung. Hingegen benötigt man für eine komplexe Videokampagne mit diversen Videos eine größere Planungsphase. Hier können Sie auch sämtliche weiteren Anmerkungen hinterlassen, die für Ihre Ausschreibung wichtig sind.
i
[ JPEG or PNG ] Bitte laden Sie Ihr Firmenlogo oder ein Bild hoch. Damit wird Ihre Ausschreibung beworben.
Durch Absenden des Formulars akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

Sie können unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen: terms and conditions und unsere Datenschutzrichtlinie: privacy policy einsehen, indem Sie auf die Links klicken.

thenewfilmmaker.com